Beiträge

Green Soup

zurück

Green Soup
Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten:
ca. 400ml Kokosnussmilch
8 Stangen Coco Bohnen (oder ähnliche)
4-5 Broccoli Rösschen
Gemüsebouillon
ca. 100g Quinoa (Zubereitung nach Packungsanleitung)
Hüttenkäse (Ich benutze Laktosefreien Hüttenkäse)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Was du brauchst:
Messer
Schneidebrett
1 Pfanne
1 Löffel
Nutribullet/Stabmixer/Mixer

Zubereitung:
Das Quinoa bereite nach Packungsanleitung zu, ist dies ready, mache dich an das Gemüse;
Wasche und entferne die Zweige der Cocobohnen, schneide die Stangen in kleine Stücke und rüste den Broccoli den Knoblauchzehe und die Zwiebel.
Dämpfe das Gemüse bis es nicht ganz gar ist.

Nimm eine kleine Portion von den Cocobohnen und dem Quinoa zur Seite, für die Dekoration.

Gib das Quinoa, gedämpfte Gemüse mitsamt Zwiebeln und Knoblauch, die Kokosnussmilch, plus einen gestrichenen Teelöffel Gemüsebouillon in den Nutribullet. Mixe es gut, gegebenenfalls gib mehr Flüssigkeit hinzu und mit Salz und Pfeffer schmeckst du es ab.

Ist die gewünschte Konsistenz und Geschmack erreicht, gib die grüne Flüssigkeit in eine Pfanne, erhitze sie auf mittlere Temperatur und lass es auf niedriger Hitze köcheln für 3- 5 Minuten.

Gib die Suppe in einen Teller und dekoriere sie mit dem restlichen Gemüse, Quinoa und dem Hüttenkäse.

zurück

Green Soup

zurück

Rezept:
Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten:
1 Pack Feldkohl (ca. 300g)
1 mittlere Maniok Wurzel
3 Eier
Gemüsebouillon
Kokosnussöl
Wasser
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Was du brauchst:
Messer
Schneidebrett
1 Bratpfannen
1 Pfanne
1 Löffel
Nutribullet/Stabmixer/Mixer

Zubereitung:
Bereite erst das Gemüse vor;

Wasche und entferne die Zweige des Feldkohls, reisse die Blätter in kleine Stücke. Die Maniok, befreie von der harten Rinde und schneide die Wurzel in mundgerechte Stücke. Rüste die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe, halbiere diese.

Nimm eine kleine Portion Feldkohl zur Seite, für die Dekoration.

Gib den Feldkohl mitsamt Zwiebeln und Knoblauch, ca. 5 dl Wasser plus einen gestrichenen Teelöffel Gemüsebouillon in den Nutribullet. Mixe es gut, gegebenenfalls gib mehr Wasser hinzu.

Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, gib die grüne Flüssigkeit in eine Pfanne, erhitze sie auf mittlere Temperatur und lass es auf niedriger Hitze köcheln.

Erhitze eine Bratpfanne und gib ein wenig Kokosnussöl hinein, brate für ca. 5 Minuten die kleine Portion (Dekoration) von dem Feldkohl an, pass auf dass sie nicht anbrennen und stelle sie zur Seite.

In der selben Pfanne bereite die Maniok zu. Brate die Maniok Stücke mit Kokosnussöl bei mittlerer Hitze für ca. 6 – 10 Minuten, würze sie mit Salz und Pfeffer.

Wende die Maniok Stücke immer wieder, damit sie auf beiden Seiten gold – gelb angebraten werden.

Parallel dazu mache die Omelette, dafür nimmst du die Eier, mixe sie mit Salz und Pfeffer im Nutribullet und gib sie in eine weitere Bratpfanne und brate sie auf beiden Seiten für ca. 5 – 7 Minuten.

Ist die Omelette fertig, gib sie auf einen Teller und schneide sie in kleine Streifen.

Unterdessen ist die Suppe gut eingekocht und parat zum geniessen, gib ein Portion in einen Suppenteller und dekoriere sie mit den Omeletten Streifen, Maniok Stücke und dem knusprigen Feldkohl.

zurück