I know how to use the ofen

zurück

I know how to use the ofen

Dieses Rezept ist „simple af“, dies kochen zu nennen ist leicht übertrieben…

So ein Mahl aus dem Bratbeutel hat auch viele positive Aspekte:

  • Wenig Aufwand
  • Spart Zeit
  • Bereitet die Nahrungsmittel schonend zu und man braucht kein Fett
  • Enthält Vitamine und Nähr- und Aromastoffe

Rezept:
Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30min

Zutaten:
4 Poulet Oberschenkel
1 mittleren Süsskartoffel
1 / 2 Yucca Wurzel (Mittlere Grösse)
1 Zwiebel
5 Blumenkohl Rösschen
1-2 Loomi (optional)
Salz
Pfeffer

Was du brauchst:
Backofen
Backblech / ofentaugliche Schale
Bratbeutel
Sparschäler
Messer
Schere
Schneidebrett

Zubereitung:
Die Poulet Oberschenkel marinieren nach Wahl
(Salz, Pfeffer, Paprika, Rosmarin, Senf war meine Wahl)
Die Yucca, Süsskartoffel und die Zwiebel schälen und den Blumenkohl rüsten.
Die Zwiebel vierteln und der Rest in gleich grosse Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Unterdessen den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Fleischstücke und alles Gemüse, sowie die Loomi in den Bratbeutel geben, gut verschliessen mit dem dazugehörigen Verschluss.
Diesen auf das Backblech platzieren und ein kleiner Ecken des Beutels aufschneiden.
Eventuell der Beutel zu schneiden, damit nichts anbrennt.

Danach kommt das Bleck mit Beutel in den Ofen für ca. 15 Minuten.

Wahrscheinlich gibt es noch extra Flüssigkeit in dem Bratbeutel. Dies kann man nach belieben weiter verarbeiten zu einer Sauce oder einfach wie ich die Flüssigkeit über das Fleisch geben und fertig ist der Gaumenschmaus.

zurück