Egg Stuffed Zucchini

Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30-45 min

Zutaten:

1 mittel grosse Zucchini (sie sollte im Durchmesser ruhig bisschen grösser sein)
2 rohe Eier
80-100g Quinoa
1 Frühlings Zwiebel oder normale Zwiebel
1-2 Esslöffel Olivenöl
Salz
Pfeffer

Was du brauchst:

Backofen
Backblech & Backpapier
Pfanne
Messer
Teelöffel
Glas, Schüssel & Siebchen (um das Quinoa zu waschen)
Schneidebrett
Bratschaufel
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad ober und unter Hitze vorheizen. Das Backblech mit dem Backpapier auslegen und parat legen. Wasche & schneide die Frühlingszwiebel in kleine Stücke, stelle dies auf die Seite.

Die Zucchini gut waschen und in der Länge halbieren, die beiden halben Seiten vorsichtig mit einem Teelöffel auskratzen. Der tricky Part: möglichst so, dass eine Wand von ca. 0.5 – 1 cm stehen bleibt, jedoch auch dass ein rohes Ei darin platz hat.

(Die ausgekratzten Zucchini Resten, kannst du für dein nächstes Menu aufbewahren)

Anschliessend lege die beiden Hälften auf das Backblech, träufle ein bisschen Olivenöl darüber und gibt Salz und Pfeffer ebenso dazu.

Nun gib die rohen Eier in je eine Hälfte, bestreue das Ganze nochmals mit Salz und Pfeffer sowie einigen Zwiebel Stücke.

Backe die beiden gefüllten Zucchini’s für ca. 20 – 30 min, sobald die Eier weiss bzw. durchgebacken sind, sind sie ready.

Sind die Zucchini’s im Ofen, hast du genug Zeit, um das Quinoa nach Packungsanleitung zu zubereiten, dies umbedingt vorher waschen.

Mir geht es am einfachsten, wenn ich das Quinoa in ein Glas oder den Nutribullet Becher fülle, Wasser hinzu gebe und leere dieses durch das Sieb wieder ab.

Das Quinoa, dass im Sieb landet schmeisse ich wieder ins Glas und mache diese Prozedur etwa 4-5 mal.

Ist alles ready 2 eat, gib das Quinoa auf den Teller und lege die Zucchini’s darauf. Die restlichen Zwiebel Stücke kannst du noch beim Quinoa hinzugeben.